Lade Seite ...

Ausbildung als Kaufmann-/frau für Groß- und Außenhandel

Empf. Schulabschluss: mittlerer Bildungsabschluss oder Hochschulreife 
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsinhalte

Kaufmann-/frau für Groß- und Außenhandel ist einer der wirklich vielseitigen Berufe im kaufmännischen Bereich. Denn: Da stecken verschiedenste kaufmännische Tätigkeiten drin. Du holst Angebote ein, bist bei der Lagerung dabei und am Verkauf beteiligt. In der Regel wird der Schwerpunkt eher auf dem Groß- oder dem Außenhandel liegen, auch abhängig davon, wieviel Dein (Ausbildungs)Unternehmen davon jeweils selbst betreibt. Du arbeitest entweder im Büro beispielsweise eines Großhandelsunternehmens, im Außendienst oder auch einmal in Lager und Verkaufsraum. Hier sind verschiedenste Ausprägungen möglich. Lass Dir am besten schon beim Vorstellungsgespräch skizzieren, wie Dein späterer (Ausbildungs)Alltag in etwa aussehen wird.

Du lernst, wie man für einen reibungslosen Warenfluss sorgt...

Konkrete Aufgaben, in die Du während Deiner Ausbildung eingeführt wirst, sind dann der Ein- und Verkauf von Waren und Dienstleistungen, oftmals im In- oder Export. Gute Fremdsprachenkenntnisse sind hier ein willkommenes Plus. Diese nutzen nicht nur bei der notwendigen Beobachtung internationaler Märkte – sondern auch bei Verhandlungen. Auf jeden Fall wirst Du in Deiner Ausbildung zum Experten für kostengünstige Lagerung, denn oft liegt zwischen Deinem Kauf und der Auslieferung der Ware ein gewisser Zeitraum. Macht aber nichts, in Deiner Ausbildung lernst Du, wie man für einen reibungslosen Warenfluss sorgt und auch, wie man es schafft, dass die Waren termingerecht an den Kunden geliefert werden. Natürlich gehört auch die Beratung der Kunden über die entsprechenden Waren und ggf. Alternativen am Markt zu Deinem Profil.

Um all das zu schaffen, lernst Du, wie man Angebote vergleicht, unter Berücksichtigung von Art, Beschaffenheit, Qualität, Menge, Preis und Lieferzeit. Unter ökonomischen und ökologischen Punkten beurteilst Du Waren und Dienstleistungen. Du legst Liefertermine fest und bearbeitest Reklamationen.

In der Ausbildung wirst Du auch darauf vorbereitet, zu ermitteln, welche Mengen einer Ware wann in welcher Qualität benötigt werden – als Basis für die schon angesprochene Beratung der Kunden. Außerdem lernst Du, wie man den Warenausgang mit den versandfertigen Waren plant und organisiert und Rechnungen stellt. Hierfür gehört auch die Kalkulation der Preise zum Aufgabengebiet. In der Berufsschule lernst Du verschiedene Lernfelder kennen, unter anderem die Marketingplanung, -durchführung und -kontrolle. Die allgemeinbildenden Fächer wie Deutsch, Wirtschaft und Sozialkunde sind ebenfalls Bestandteil.

Weiterbildungen und Aufstiegsmöglichkeiten

Durch Aufstiegsmöglichkeiten können Führungspositionen erlangt werden. Eine Prüfung als Fachwirt für Außenwirtschaft ist möglich. Auch die Weiterbildung als Betriebswirt, insbesondere als Betriebswirt für internationale Wirtschaft ist eine Möglichkeit. Ein Studium bietet Karrierechancen, zum Beispiel durch einen Bachelorabschluss im Studienfach Internationale Wirtschaft. Wenn Du das Wirtschaftsstudium mit einer fachbezogenen Fremdsprachenausbildung kombinieren möchtest, schau Dir vielleicht einmal das Angebot der Universität Passau an.

Die Ausbildung Kaufleute für Groß- und Außenhandel kann die Richtige für Dich sein, wenn...

  • Du ein gutes räumliches Denken besitzt
  • Du die Abwechslung schätzt, einmal in der Lagerhalle und das nächste Mal im Büro zu arbeiten.
  • Du gerne vielseitige, immer wieder wechselnde Aufgaben bearbeiten möchtest
  • Du kaufmännisches Denken besitzt

Auf berufenet.de, der Informations-Webseite der Bundesagentur für Arbeit, kannst Du  die Berufs- und Ausbildungsinhalte der Kaufleute für Groß- und Außenhandel noch einmal im Detail durchlesen, Du findest die Seite hier: Weitere Ausbildungsberufe in der Weinheimat Württemberg findest Du hier im Berufs- und Karriereportal.

Datenschutz-Hinweis

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies und binden Inhalte Dritter ein (z.B. Youtube). Detailierte Informationen dazu und Möglichkeiten zum Widerruf dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum.

Ablehnen

Akzeptieren