Die Württemberger Weingärtnergenossenschaften suchen das schönste Foto vom Württemberger WeinRadWeg (WWRW)

Jetzt mitmachen beim Fotowettbewerb mit Wilhelm und Wilhelmine Württemberger

Die Württemberger Weingärtner-genossenschaften suchen das schönste Foto vom Württemberger WeinRadWeg - kurz WWRW. Im Frühjahr 2014 wurde der über 350 Kilometer lange Radweg durchs malerische Weinland Württemberg offiziell eröffnet. Nun bringt die Schönheit der Region auch Ausflügler und Urlauber auf zwei Rändern zum Schwärmen. Diese sind jetzt aufgerufen, ihr schönstes Foto vom WWRW bis zum 12. Oktober 2014 über die Facebook Seite „Württemberger Wein“ upzuloaden. Mitmachen beim Wettbewerb lohnt sich: Das schönste Foto gewinnt einen hochwertigen Weinkühlschrank, gefüllt mit edlen Württemberger Weinen. Der Sieger des WWRW-Fotowettbewerbs wird über ein Publikums-Voting bestimmt und Ende Oktober bekanntgeben. Bis dahin werden unter allen Teilnehmern wöchentlich Radwegführer und Sport Caps verlost. Mehr Informationen unter www.facebook.com/WuerttembergerWein. 

Der Wein prägt mit seinen Steillagen, sanft geschwungenen Hügel-landschaften und gastronomischen Genüssen wie kein anderes Produkt den Tourismus und die Kulturlandschaft am Neckar und seinen Nebenflüssen. Der Württemberger Weinradweg setzt mit seiner mittelschweren Route quer durchs Weinland weitere positive Impulse für die Urlaubsregion. Auch die 43 Weingärtnergenossenschaften entlang des Radwegs steigern mit Weinfesten, Weinbergs- und Kellereiführungen sowie Veranstaltungen die Attraktivität der Region. Mit dem WWRW- Fotowettbewerb suchen die Württemberger Weingärtner nun Stimmungs- und Landschaftsbilder von allen, die per Rad das Weinland erkunden. Sie möchten wissen, wie Urlauber oder Tagestouristen ihre Weinheimat sehen und erleben.

Auch Wilhelmine und Wilhelm Württemberger, die beiden illustrierten Hauptfiguren des Wettbewerbs und benannt nach Wilhelm II., dem vierten und letzten König von Württemberg, sind absolute Wein- und Radfans. Sie erkunden in der Region vom Albtrauf bis zum Taubergrund Sehenswürdigkeiten und kulinarische Genüsse. Die Kamera ist natürlich immer dabei, um an der Neckarschleife, an der Grabkapelle auf dem Wirtemberg, beim Weinausschank am Breitenauer See oder auf der Burg Weibertreu in Weinsberg das Erlebte festzuhalten.

 


Über die Württemberger Weingärtner

Eine abwechslungsreiche Landschaft und eine reichhaltige Rebsortenvielfalt kennzeichnen das Weinland Württemberg. Von den unterschiedlichen Burgunder-Sorten wie Schwarzriesling oder Samtrot über die Spezialitäten Trollinger und Lemberger bis zu Acolon und ausgesuchten Cuvées erstreckt sich die Württemberger Rotweinwelt. Unter den Weißen findet man neben den bekannten Sorten Riesling, Silvaner, Müller-Thurgau und Gewürztraminer auch weiße Burgundersorten sowie den beliebten Kerner. Mit ca. 11.800 ha Rebfläche ist Württemberg das viertgrößte Weinbaugebiet Deutschlands und das mit dem höchsten Rotweinanteil. Die jährliche Gesamterzeugung beträgt ca. 110 Millionen Liter. 41 rechtlich und wirtschaftlich selbstständige Weingärtnergenossenschaften und eine Zentralgenossenschaft liefern jährlich Spitzen-Erzeugnisse von Könnern für Kenner. www.weinheimat-wuerttemberg.de

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich gerne an:

Werbegemeinschaft Württembergischer Weingärtnergenossenschaften eG
Ulrich-M. Breutner, Dipl. oec., Vorstandssprecher
Raiffeisenstraße 6, 71696 Möglingen
Tel.: 07141/24 46-14
E-Mail: breutner@wwg.de

PRINZIP E GmbH
Markus Mayer, PR Beratung
Kalkofenstr. 51, 71083 Herrenberg
Tel.: 07032/28999-05
E-Mail: markus.mayer@prinzip-e.de
www.prinzip-e.de