Weingärtner des Monats

Jonas Schäffer, Mitglied der „Vinitiative“ (Jungwinzergruppe), Lauffener Weingärtner e.G.

Wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?
Angehender Weinbautechniker und Betriebsleiter

Wie verlief Ihre Ausbildung? Haben Sie im Ausland oder anderen deutschen Weinregionen gearbeitet?
Die Ausbildung absolvierte ich bei den Lauffener Weingärtnern, beim Weingut Schäfer-Heinrich in Heilbronn und beim Weingut Notz in Hohenhaslach. Anschließend sammelte ich drei Monate Erfahrung in Neuseeland, Marlborough, auf dem Hans Herzog Estate. Momentan mache ich meinen Weinbautechniker in Weinsberg.

Woher kommt Ihre Begeisterung für Wein? Was lieben Sie an Ihrem Beruf?
Ich bin mit dem Weinbau groß geworden und habe die Arbeit und die Verantwortung mit der Natur zu arbeiten schätzen gelernt. Am Weinbau reizt mich zum einen, dass man das ganze Jahr über die Qualität, die man im Herbst erntet, beeinflussen kann. Zum anderen die unterschiedlichen Vorgehensweisen, da jedes Jahr seine Eigenheiten mit sich bringt.

Haben Sie noch eine weitere Leidenschaft?
Gelegentlich spiele ich Badminton und im Winter fahre ich sehr gerne Ski.

Wo gefällt es Ihnen in Württemberg am besten?
In den schönen Weinbergen mit Blick auf den Neckar, besonders in meiner Heimatstadt Lauffen.

Haben Sie einen Lieblings-Württemberger? Und: Was essen Sie dazu am liebsten?
Zurzeit trinke ich sehr gerne unseren neuen „vinitiative Riesling – Jahrgang 2016“, dazu am liebsten Schweinelendchen mit Spätzle.