Weingärtner des Monats

Christian Schaal, Wengerter, Remstalkellerei e.G.

Wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?
Bachelor of Science der Agrarwissenschaften

Wie verlief Ihre Ausbildung? Haben Sie im Ausland oder anderen deutschen Weinregionen gearbeitet?
Studium an der Universität Hohenheim, danach Einstieg in den elterlichen Betrieb

Woher kommt Ihre Begeisterung für Wein? Was lieben Sie an Ihrem Beruf?
Bereits als Kind war ich immer im Wengert dabei, dabei wuchs immer mehr der Wunsch, einen eigenen Weinberg zu besitzen. Für diesen Wunsch habe ich fleißig gespart, mit 16 war es dann endlich soweit: Nachdem das Familiengericht keine Einwände mehr hatte (was will ein 16jähriger mit einem Weinberg, woher kommt das Geld, …), war ich stolzer Besitzer eines 10 ar großen Lembergerweinbergs. Nachdem über die Jahre mein Betrieb stetig gewachsen ist, bewirtschafte ich heute 8,5 ha.

Haben Sie noch eine weitere Leidenschaft?
Ich spiele Euphonium im Posaunenchor Beutelsbach.

Wo gefällt es Ihnen in Württemberg am besten?
In der Beutelsbacher Burghalde mit Blick über das Remstal bis nach Stuttgart.

Haben Sie einen Lieblings-Württemberger? Und: Was essen Sie dazu am liebsten?
Im Winter einen schönen Lemberger 6 Trauben pro Stock (aus meinem ersten Weinberg) zu einem Zwiebelrostbraten. Im Sommer trinke ich am liebsten einen Sauvignon Blanc beim Grillen im Garten.