Fünf der „Besten Württemberger“ kommen von uns

Große Erfolge für unsere Württemberger Weingärtnergenossenschaften auch beim Sonderwettbewerb "Beste Württemberger" des Weinbauverbandes Württemberg am 30. Oktober in Berlin.

Von 11 Kategorien gingen 5 an unsere Württemberger Weingärtnergenossenschaften.

Im Einzelnen:

  • Kategorie "Neuere weiße Rebsorten trocken": 2015 Chardonnay *** QbA trocken der Weinmanufaktur Untertürkheim
  • Kategorie "Weißweine halbtrocken und lieblich": 2016 Fellbacher Gewürztraminer "S" Spätlese der Fellbacher Weingärtner
  • Kategorie "Lemberger trocken": 2015 Lemberger "S" QbA trocken der Fellbacher Weingärtner
  • Kategorie "Traditionelle rote Rebsorten trocken": 2015 Spätburgunder *** QbA trocken der Weinmanufaktur Untertürkheim
  • Kategorie "Barrique Rot trocken": 2015 "OCTAVIO" QbA trocken Barrique der Weingärtner Stromberg-Zabergäu


Wem es beim schnellen Überfliegen nicht aufgefallen ist: Die Fellbacher Weingärtner und die Weinmanufaktur Untertürkheim gingen sogar als Doppelsieger aus dem Wettbewerb hervor :-) Im Bild sehen Sie den Vorstand Oenologie der Weingärtner Stromberg-Zabergäu, Albrecht Hauber, zusammen mit der Württembergischen Weinkönigin Carolin Klöckner.

Alle Ergebnisse zum nachlesen finden Sie unter:
http://www.weinbauverband-wuerttemberg.de


Die Sieger im Sonderwettbewerb "Bester Württemberger"
Quelle: Landesvertretung Baden-Württemberger in Berlin


Der Vorstand Oenologie der Weingärtner Stromberg-Zabergäu, Albrecht Hauber und die Württemberger Weinkönigin Carolin Klöckner beim Sonderwettbewerb „Beste Württemberger“.
Quelle: Landesvertretung Baden-Württemberger in Berlin