Weingärtner des Monats

Ulrich Schwager, Kellermeister
Grantschen Weine e.G.

Wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?

Kellermeister.

Wie verlief Ihre Ausbildung? Haben Sie im Ausland oder anderen deutschen Weinregionen gearbeitet?

Nach meiner Winzerlehre ging es für 9 Monate auf ein Weingut in Südafrika. Danach sammelte ich einige Monate Erfahrung im Weingut Rodaro in Cividale in der Weinregion Friaul in Italien. Meine Lehr- und Wanderjahre endeten mit einer zweijährigen Ausbildung zum Weinbautechniker. Fünf Jahre lang war ich im Anschluss Betriebsleiter in einem Heilbronner Weingut. Seit 1996 arbeite ich im Keller der Grantschen Weine eG, seit dem 1. Januar 2009 als erster Kellermeister.

Woher kommt Ihre Begeisterung für Wein? Was lieben Sie an Ihrem Beruf?

In kaum einer Branche kann man in so kurzer Zeit die Entwicklung eines kompletten Produktes verfolgen. Wein vinifizieren ist eine vielfältige und spannende Aufgabe. Es gibt immer neue Herausforderungen, da die Natur uns jährlich andere Trauben liefert.

Haben Sie noch eine weitere Leidenschaft?

Motorradfahren.

Wo gefällt es Ihnen in Württemberg am besten?

Im Weinsberger Tal.

Haben Sie einen Lieblings-Württemberger?

Lemberger.

Und: Was essen Sie dazu am liebsten?

Brassato, ein in Rotwein marinierter Rinder-Schmorbraten.