Weingärtner des Monats

Sabine Ziegler, Weinküferin
Weinkellerei Hohenlohe e.G. Fürstenfass

Wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?

Winzerin.

Wie verlief Ihre Ausbildung? Haben Sie im Ausland oder anderen deutschen Weinregionen gearbeitet?

Meine dreijährigen Ausbildung zur Winzerin absolvierte ich in zwei Weingütern in Baden und Württemberg.

Woher kommt Ihre Begeisterung für Wein? Was lieben Sie an Ihrem Beruf?

Die Begeisterung für den Weinberg hatte ich von klein auf durch den elterlichen Weinbaubetrieb. Am meisten Freude machten mir schon damals die Arbeit im Freien, die zahlreichen Gespräche mit der Familie zwischen den Rebstöcken und am Ende des Tages zu sehen, was man gemeinsam geschafft hat. Nach meiner Ausbildung war ich dann komplett „entzündet“ (Feuer und Flamme) für den Wein. Der Prozess von der Ernte bis hin zum Wein in der Flasche ist sehr interessant, abwechslungsreich und begeistert mich jeden Tag aufs Neue.

Haben Sie noch eine weitere Leidenschaft?

In meiner Freizeit genieße ich das Zusammensein mit der Familie und Freunden in der Natur. Gerne auch mit Sport verbunden, wie Ski fahren, Rad fahren, wandern oder einen gemeinsamen Spaziergang mit dem Familienhund. Das ist für mich Leidenschaft!

Wo gefällt es Ihnen in Württemberg am Besten?

Mein Lieblingsplatz ist der Höhenweg in Buchhorn mit Blick auf die Geddelsbacher Reben (Lage Schneckenhof).

Haben Sie einen Lieblings-Württemberger? Und: Was essen Sie dazu am Liebsten?

Zum Sauerbraten meiner Mutter trinke ich am liebsten Lemberger trocken und beim gemütlichen Beieinandersein bevorzuge ich einen spritzigen, kühlen Riesling.