Weingärtner des Monats

Martin Kurrle
Collegium Wirtemberg e.G.

Wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?

Diplomingenieur für Weinbau und Getränketechnologie

Wie verlief Ihre Ausbildung? 

Nach der Ausbildung zum Weinküfer habe ich meine Gesellenjahre in unterschiedlichen Betrieben verbracht. Danach begann ich mein Studium zum Diplom Ing enieur in Geisenheim.

Haben Sie im Ausland oder in anderen deutschen Weinregionen gearbeitet?

Nur in Deutschland.

Woher kommt Ihre Begeisterung für Wein?

Unsere Familie ist seit jeher mit dem heimischen Weinbau und mit dem eigenen Betrieb tief verwurzelt. Wir leben unseren Weinbau ganzheitlich und voller Begeisterung über das, was wir in unserer Region erreicht haben.

Was lieben Sie an Ihrem Beruf? 

Das Leben mit und in der Natur. Den Wandel der Jahreszeiten mit dem Herbst als Höhepunkt. Die ständige Herausforderung Spitzenweine zu erzeugen. Genuss zu kreieren mit außergewöhnlichen Weinen. Freude damit schenken. 

Haben Sie noch eine weitere Leidenschaft?

Mountainbike fahren, Skilaufen und Bergwandern. Darüber hinaus: Klassische Musik und gehobene Küche.

Wo gefällt es Ihnen in Württemberg am besten?

Unter der Woche auf dem Württemberg mit Blick auf die Landeshauptstadt Stuttgart und unsere Weinberge. Am Wochenende auf der schwäbischen Alb, am Bodensee und im Allgäu.

Haben Sie einen Lieblings-Württemberger? 

Spätburgunder Reserve vom Collegium Wirtemberg.

Und: Was essen Sie dazu am liebsten?

Tournedos Rossini mit Gänseleber und Trüffel oder eine nicht zu würzige Zigarre.