Weingärtner des Monats

Markus Werner, Aufsichtsrat WG Sternenfels e.G.

Wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?

Techniker für Oenologie und Weinbau

Wie verlief Ihre Ausbildung? Haben Sie im Ausland oder anderen deutschen Weinregionen gearbeitet?
Ich habe eine Winzerlehre über 3 Jahre absolviert, in Baden und Württemberg. Das erste Lehrjahr verbrachte ich beim Weingut Herzog von Württemberg in Ludwigsburg, das zweite im Weingut Burg Ravensburg in Sulzfeld und das dritte im Weingut Wachtstetter in Pfaffenhofen bei Heilbronn.

Woher kommt Ihre Begeisterung für Wein?
Was lieben Sie an Ihrem Beruf?

Den Bezug zum Weinbau habe ich schon seit Kindesalter durch meine Großeltern. An meinem Beruf liebe ich die Vielfältigkeit und den Bezug zur Natur. Die Arbeit im Weinberg und Keller ist hart, wird aber damit belohnt, dass man jedes Jahr von neuem einen Spitzenwein im Glas hat.

Haben Sie noch eine weitere Leidenschaft? (z.B. Ballonfahrer, Musiker etc.)
Hundesport und Angeln

Wo gefällt es Ihnen in Württemberg am besten?
In unserer Strombergregion gibt so vieles zu sehen, zu erleben und zu verkosten. Für mich gibt es keine schönere Region in Württemberg.

Haben Sie einen Lieblings-Württemberger?
Und: Was essen Sie dazu am liebsten?

Ich habe gleich mehrere Lieblings-Württemberger. Im Rotweinsegment trinke ich am liebsten maischevergorene Lemberger und Portugieser im Holzfassausbau. Diese kräftigen Rotweine passen perfekt zu Filet vom Rind oder Wild. Im Weißweinbereich bevorzuge ich Riesling und Rivaner. Gerade der Rivaner begleitet ganz perfekt Spargel der Saison.