Gegenwart

Die Weingärtnergenossenschaften beherrschen Tradition und die Regeln des modernen Weinausbaus. Vom schonenden Pressen der Maische über die Gärung in gekühlten Edelstahltanks bis zur fachgerechten Lagerung der Weine. Neben fortschrittlicher Technik sind aber vor allem die Erfahrung und das Fingerspitzengefühl der Kellermeister gefragt. Leistungsstarke Abfüllanlagen sowie rationelle Warenwirtschafts- und Logistiksysteme runden das Bild eines modernen Genossenschaftsbetriebes ab. Dass dabei die Pflege alter Traditionen nicht zu kurz kommt, beweisen die Barrique-Weine. Für diese Spezialitäten wird nur ausgesuchtes Lesegut in kleinen Eichenholzfässern, den Barrique-Fässern, zu charaktervollen Weinen ausgebaut. Die Gerbstoffe der Eiche werden während der Reifezeit an den Wein abgegeben und verleihen ihm so sein unverwechselbares Aroma das an Vanille, Zimt und Karamell erinnern kann.